Bis heute ist die Baugeschichte des Schlosses Eigenthal nicht in allen Punkten geklärt und von vielen Vermutungen begleitet. Aufgrund der Lage des Schlosses zwischen zwei tiefen Bachtobeln und der bis zu 1,2m dicken Grundmauern wird angenommen, dass an der Stelle des heutigen Gebäudes eine mittelalterliche Burganlage, eine kyburgische oder habsburgische Ministerialburg, gestanden hat. Bis heute sind allerdings keine archäologischen Grabungen vorgenommen worden, die das Bestehen einer solchen Anlage auch tatsächlich hätten bestätigen können. www.schloss-eigenthal.ch